Was können wir für Sie tun?

Informationen zu Regulierung von Zahnfehlstellungen
für Kinder

Die kieferorthopädische Behandlung von Kindern wird in den meisten Situationen im Alter zwischen 9 und 11 Jahren begonnen. Dieser Zeitraum wird gewählt, da in der zweiten Phase des Wechselgebisses die Behandlung besonders effektiv verläuft.

Bei einigen Zahnfehlstellungen ist aber schon ein früherer Behandlungsbeginn erforderlich. Das betrifft im Besonderen den umgekehrten Frontzahnüberbiss. Hier ist eine Frühbehandlung erforderlich.

Für Fragen über eine effektive Behandlung und neueste technische Möglichkeiten stehen wir gern zur Verfügung!

Regulierung von Zahnfehlstellungen für Erwachsene

Unter Erwachsenenbehandlung versteht man die therapeutischen Maßnahmen, die noch nach Abschluss aller Wachstumsphasen – jenseits des 17./18. Lebensjahres – durchgeführt werden.

Die Behandlung ist bis in das hohe Alter möglich, solange der zahntragende Knochen weitgehend intakt ist. Bis auf wenige Ausnahmen wird die Erwachsenenbehandlung nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.

Für Fragen über eine effektive Behandlung und neueste therapeutische Möglichkeiten stehen wir gern zur Verfügung!

Kieferorthopädische / Kieferchirurgische Therapie

Kieferanomalien sind oft nicht nur reine Zahnfehlstellungen sondern auch fehlerhafte Lagebeziehungen von Oberkiefer und Unterkiefer zueinander. Diese so genannten skelettalen Dysgnathien können nach Abschluss des Wachstums (18. Lebensjahr) nur selten rein kieferorthopädisch behandelt werden.

Deshalb bieten wir für die erfolgreiche Therapie solcher Dysgnathien eine kieferorthopädisch – kieferchirurgische Zusammenarbeit an.

Für Fragen über eine effektive Behandlung und neueste technische Möglichkeiten stehen wir gern zur Verfügung!

Ästhetische Kieferorthopädie

Wer sich heute kieferorthopädisch behandeln lassen möchte, kann moderne, ästhetisch anspruchsvolle Behandlungsmittel erwarten (siehe Lingualtechnik/Invisalign).

Nach einer kieferorthopädischen Korrektur mit einer achsengerechten Zahneinstellung und maximalem Kaukomfort ist nicht immer gleichzeitig ein ästhetisches Ergebnis erreicht.

Unregelmäßigkeiten, die z. B. auf Grund abweichender Zahnformen bedingt sind, können durch gezieltes Modellieren der Zähne beseitigt werden.

Für Fragen über eine effektive Behandlung und neueste technische Möglichkeiten stehen wir gern zur Verfügung!

Sportmundschutz

Ein Sportmundschutz ist ein herausnehmbares Gerät aus flexiblem Material, welches die Zähne bedeckt und so vor Verletzungen schützt.

Die Härte des Materials sollte der Sportart angepasst sein, um wirklich einen sicheren Schutz der Zähne zu bieten. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass ein individuell angepasster Mundschutz aus mehreren Lagen nicht nur einen optimalen Schutz von Zähnen und Lippe bietet, sondern auch für eine signifikante Leistungssteigerung durch erhöhte Körperspannung und Konzentrationsfähigkeit führt.

Individuell angefertigte Sportmundschutzgeräte werden daher von zahlreichen Profisportlern verwendet. Bei uns können Sie Ihren individuellen Sportmundschutz bereits während der aktiven kieferorthopädischen Behandlung bekommen. Das angestrebte Behandlungsergebnis wird dabei direkt in den Mundschutz einprogrammiert. Auf diese Weise bleiben Ihre Zähne selbst während der Zeit der größten Gefährdung optimal geschützt.

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung!